stapes

Nitinol/PTFE-Prothesen

Die Ambossgabel, mit einem Durchmesser von 0,7 mm,
kann intraoperativ über den Ambossfortsatz geschoben
werden und hilft bei der Wahl der erforderlichen Flachband-Haken-Größe.
Prof. Dr. S. Preyer
Der durchschnittliche Durchmesser des Incus beträgt 0,7 mm, der genaue Durchmesser kann jedoch von Patient zu Patient variieren. Aus diesem Grund wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Serena Preyer eine Incusgabel mit 0,7 mm Durchmesser entwickelt, um die richtige Größe von Stapes-Prothesen zu ermitteln. Die Größe des Hakens wird bestimmt, indem einfach die Incusgabel über den Incus gelegt wird.
10-670-00
Ambossgabel nach Preyer, 16 cm (Art. Nr. 10-670-00)

Was ist Nitinol & Superelastizität?

Superelastisches Nitinol = Mechanischer Effekt                                  Thermo-Reaktives Nitinol = Thermischer Effekt

 

Die Superelastizität des Hakens stellt im Vergleich mit allen anderen Stapes-Prothesen eine enorme Erleichterung der Insertion als auch eine Vereinfachung des Schließvorgangs dar. Durch leichten vertikalen Druck positioniert sich die Prothese ohne nachträgliche Fixierung und Justierung.

Dr. Preyer
Prof. Dr. med. Serena Preyer
Chefärztin der HNO-Klinik
Diakonissenkrankenhaus, 
Karlsruhe

 

 

 

 

Bei superelastischen Prothesen aus Nitinol kehrt das Material beim Entlasten durch seine innere Spannung wieder in seine Ursprungsform zurück. Im Gegensatz zum Shape-Memory-Effekt sind bei den super-elastischen Nitinol Prothesen von SPIGGLE & THEIS keine hohen Temperaturen erforderlich, so dass die Gefahr einer möglichen Nekrose durch Überhitzung gänzlich ausgeschlossen wird. Zudem ist die Dauer des chirurgischen Eingriffs kürzer, da das Erwärmen der Prothese als Zeitfaktor entfällt.


Stapesprothesen aus superelastischem Nitinol mit PTFE-Schaft

  • Draht ø: 0,2 mm
  • PTFE-Schaft ø: 0,4 mm und ø: 0,6 mm
  • Die kürzbaren Stapesprothesen können bis zu einer Gesamtlänge von 4,25 mm
    (= Einsatzlänge von 3,25 mm) gekürzt werden
  • Einzeln, steril verpackt
Einsatzlänge
Art. Nr.MerkmalEinsatzlängeSchaft Ø Flachband Ø
03.43.525 4,25 mm0,4 mmStandard 0,7 mm
03.43.550 4,50 mm0,4 mmStandard 0,7 mm
03.43.575 4,75 mm0,4 mmStandard 0,7 mm
03.43.700Skürzbar6,00 mm0,4 mmStandard 0,7 mm
     
03.43.525P 4,25 mm0,4 mmklein < 0,7 mm
03.43.550P 4,50 mm0,4 mmklein < 0,7 mm
03.43.575P 4,75 mm0,4 mmklein < 0,7 mm
03.43.700Pkürzbar6,00 mm0,4 mmklein < 0.7 mm
     
03.43.525G 4,25 mm0,4 mmgroß > 0,7 mm
03.43.550G 4,50 mm0,4 mmgroß > 0,7 mm
03.43.575G 4,75 mm0,4 mmgroß > 0,7 mm
03.43.700Gkürzbar6,00 mm0,4 mmgroß > 0,7 mm
     
     
03.45.525 4,25 mm0,6 mmStandard 0,7 mm
03.45.550 4,50 mm0,6 mmStandard 0,7 mm
03.45.575 4,75 mm0,6 mmStandard 0,7 mm
03.45.700Skürzbar6,00 mm0,6 mmStandard 0,7 mm
     
03.45.525P 4,25 mm0,6 mmklein < 0,7 mm
03.45.550P 4,50 mm0,6 mmklein < 0,7 mm
03.45.575P 4,75 mm0,6 mmklein < 0,7 mm
03.45.700Pkürzbar6,00 mm0,6 mmklein < 0,7 mm
     
03.45.525G 4,25 mm0,6 mmgroß > 0,7 mm
03.45.550G 4,50 mm0,6 mmgroß > 0,7 mm
03.45.575G 4,75 mm0,6 mmgroß > 0,7 mm
03.45.700Gkürzbar6,00 mm0,6 mmgroß > 0,7 mm
Folgendes Video zeigt sehr anschaulich den Einsatz einer Nitinol-PTFE-Prothese: 
OP-Bilder über den Einsatz einer Nitinol-Prothese
Aufgenommen unter der Leitung von Prof. Dr. Sudhoff, Bielefeld
OP-Bild Nitinol-Prothese
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.