Home

Erstes internationales und fünftes nationales Symposium zur Behandlung chronischer Tubendysfunktion

Hamburg, 27. Juni

Mit Rückblick auf fünf Jahre Erfahrung bei der Ballondilatation der Tuba Eustachii hat die Firma Spiggle & Theis Medizintechnik GmbH in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf erstmals ein internationales Symposium zur Behandlung der Tubendysfunktion ausgerichtet.

Renommierte HNO-Ärzte aus weltweit 19 Ländern haben sich vom 24. bis 26. Juni 2015 im Hotel Atlantic Kempinksi Hamburg getroffen, und ihre Erfahrungen zur Ballondilatation der Eustachischen Röhre vorgetragen und diskutiert. Neben wichtigen Scores und Tools für Indikation und Diagnosestellung wurden Erfahrungen über operative Herausforderungen ausgetauscht, sowie Hinweise und Fallbeispiele diskutiert. Darüber hinaus wurden auch interessante Ergebnisse beendeter Studien präsentiert, sowie erste Erkenntnisse neu begonnener nationaler und internationaler Studien vorgestellt.

Das Symposium hat gezeigt, dass die Tubendilatation eine effektive, schnelle und gleichzeitig sichere Methode bei der Behandlung chronischer Belüftungsstörungen des Mittelohres ist, und dass sie in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen wird.

GruppenFoto Hamburg BET2015

 

 

 

ClearSCOPE - für alle endoskopischen Untersuchungen

Homepage ClearScope 01
  • Mit Hilfe einer App können Videos und Fotos mit Texten versehen, gespeichert und verwaltet werden
  • Somit ist eine Dokumentation am Ort der Untersuchung möglich
  • Unnötige Doppeluntersuchungen werden vermieden und Kosten eingespart
  • Kompatibel für nahezu jedes handelsübliche Smartphone bis max. 84 mm Breite
  • Kompatibel für starre oder flexible 32 mm Endoskope
  • Aufnahme in HD-Qualität (abhängig vom verwendeten Smartphone)
  • Einfache Anwendung und einfacher E-Mail-Versand

         Mehr Informationen >>

 

 

Neues Video zur Nitinol/PTFE-Stapes-Prothese

portrait Serena Preyer

Prof. Dr. med. Serena Preyer
Chefärztin der HNO-Klinik
des Diakonissenkrankenhauses Karlsruhe

Mit der Verwendung der neuen superelastischen Stapes-Nitinol-Piston-Prothesen entfällt bei der Stapesplastik der kritische Operationsschritt des Crimpens des Piston-Hakens am langen Ambossfortsatz. >>zum Produkt


       Implantation der neuen Nitinol/PTFE-Stapes-Prothese

 

 

 

Panetti Endoskopisches / Mikroskopisches Instrumentenset

    Für die Mittelohrchirurgie


  • Vereinfacht das Entfernen versteckter Cholesteatome

  • Zeitersparnis

  • Weniger traumatisch für den Patienten

  • Durch das gleichzeitige Absaugen wird das Schneiden und
    Präparieren effizienter

    montage online panetti kit
  • Mehr Informationen >>

 

 


       Das Panetti-Instrumentarium im Einsatz

 

Neue Patientenwebsite

www.druck-auf-dem-ohr.de

screenshot druck auf den ohren
Gerne senden wir Ihnen auch gedruckte Exemplare des Patientenflyers für Ihre Klinik/Praxis per Post zu. Bitte senden Sie uns dazu eine Email an folgende Adresse:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Etwa ein Prozent der erwachsenen Bevölkerung ist von einer Tubenventilationsstörung betroffen. Eine neue, seit 2009 klinisch angewendete Behandlungsmethode ist die Ballon-Dilatation der Tuba Eustachii mithilfe des TubaVent®-Katheters. Mit der neuen Website www.druck-auf-dem-ohr.de unterstützt die Spiggle & Theis Medizintechnik GmbH Hals-Nasen-Ohren-Ärzte bei der Information ihrer Patienten über diese minimalinvasive Therapiemöglichkeit.

Außerdem besteht die Möglichkeit alle Informationen in einem druckfähigen Dokument (Patientenflyer) downzuloaden.

 

 

 
| + - | RTL - LTR
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License. Copyright © yougrids 2011 All rights reserverd. Custom Design by Youjoomla.com