Tuba

TubaVent® – minimalinvasiv, sicher, schnell

Therapiekonzept bei chronischen Tubenbelüftungsstörungen

Die Tubendilatation mit dem Ballonkatheter ist eine atraumatische interventionelle Therapiealternative bei persistierender obstruktiver Tubendysfunktion. Dieses Behandlungskonzept hat in der modernen HNO-Heilkunde bereits Einklang gefunden und eröffnet dem behandelnden Arzt die Perspektive, seine Patienten kausal und zielführend zu therapieren. In den letzten neun Jahren wurden weltweit ca. 80.000 Dilatationen erfolgreich durchgeführt.

"Durch die Dilatation des knorpeligen Anteils der Eustachischen Röhre, wird die Möglichkeit geboten, bereits die Basis einer chronischen Mittelohrinfektion zu therapieren. Unbehandelt kann sich diese Erkrankung zu einer chronischen Mittelohrentzündung entwickeln, die im schlimmsten Fall zur Zerstörung der Mittelohrstrukturen und damit zum Hörverlust führt. Insbesondere bei chronischen Tubenbelüftungsstörungen oder Mittelohrpathologien bietet das TubaVent® System von SPIGGLE & THEIS die Möglichkeit, sich der Blackbox in der Behandlung der Tuba Auditiva anzunehmen."
(Prof. Dr. H. Sudhoff)

 

%MCEPASTEBIN%
TubaVent
  • TubaVent®-Katheter, Einsatzlänge 35,5 cm

     

Eine genauere Übersicht über die Ballondilatation, mögliche Einsatzbereiche und Vorgehensweisen, sowie weitere Bestandteile des TubaVent® Instrumentariums finden Sie in unserer Produktbroschüre, die sie hier herunterladen können:

Prof. Dr. Sudhoff

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Holger Sudhoff,
FRCS (Lon), FRCPath
Chefarzt der Klinik für HNO-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie,
Klinikum Bielefeld

 

%MCEPASTEBIN%

Die Dilatation der Ohrtrompete bietet zum ersten Mal die Möglichkeit, die Ursache von chronischen Mittelohrentzündungen kausal zu therapieren.

Prof. Dr. H. Sudhoff

Eigenschaften des TubaVent®

  • Die olivenförmige Katheterspitze ermöglicht ein leichtes Vorschieben des Katheters und bietet gleichzeitig optimalen Schutz für die Schleimhaut
  • Optimale Länge gewährleistet die Dehnung des knorpeligen Tubenanteils
  • Kontrollierte Dehnung auf 3,28 mm ∅ bei 10 bar
  • EL 355 mm, Ballon 3 x 20 mm, steril
TubaVent Catheter
Art. Nr. 2080-1300320

Anatomie und Vorgehensweise

Tuba Eustachii anatomy
  • 1) Anatomie des Innenohres mit gesunder Tuba Eustachii
Catheter inflated
  • 3) Ballonkatheter inflatiert
Balloon catheter deflated
  • 2) Ballonkatheter deflatiert
dilated tube
  • 4) Sichtbar geweitete Tuba Eustachii

Der Einsatz des TubaVent®-Katheters

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.