Tuba

TubaVent®- Therapiekonzept bei chronischen Tubenbelüftungsstörungen

Zusammen mit dem wiederaufbereitbaren Kombinations-Einführinstrument kann die Behandlung einer Röhrendysfunktion nachhaltig durchgeführt werden. Die zur Verfügung stehenden Einführwinkel ermöglichen es allen vorzufindenden anatomischen Verhältnissen gerecht zu werden.

TubaVent
TubaVent
  • TubaVent® und TubaVent® wide

    Einsatzlänge 35,5 cm

    Optimale Länge gewährleistet die Dehnung des knorpeligen Tubenanteils

    Kontrollierte Dehnung

  • Art. Nr. 2080-1300320 EL 355 mm, Ballon 3,28 x 20 mm (bei 10 bar), steril
  • Art. Nr. 2080-13004520 EL 355 mm, Ballon 4,94 x 20 mm (bei 10 bar), steril (NEU! TubaVent® wide)

Eine genauere Übersicht über die Ballondilatation, mögliche Einsatzbereiche und Vorgehensweisen, sowie weitere Bestandteile des TubaVent® Instrumentariums finden Sie in unserer Produktbroschüre, die sie hier herunterladen können:

Prof. Dr. Sudhoff

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Holger Sudhoff,
FRCS (Lon), FRCPath
Chefarzt der Klinik für HNO-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie,
Klinikum Bielefeld

 

%MCEPASTEBIN%

Mit der Dilatation der Ohrtrompete wurde der Medizin das erste Mal die Möglichkeit geboten, die Ursache von chronischen Mittelohrentzündungen kausal zu therapieren..

Prof. Dr. H. Sudhoff

Kombinations-Einführinstrument, Ansätze (3mm)

 
  • Zum Einführen des Katheters in die Tuba Eustachii
  • Mit drei distal gewinkelten Ansatzstücken (3mm):
    Art. Nr. 80-806-93 = 30° (rot)
    Art. Nr. 80-806-94 = 45° (schwarz)
    Art. Nr. 80-806-95 = 70° (gelb)

  • Einführungsinstrument (ohne Ansatzstücke)
    Art. Nr. 80-806-92
  • Einführinstrument mit drei Ansatzstücken als Set:
    Art. Nr. 80-806-90

Einführinstrument

Kombinations-Einführinstrument, Ansätze (3mm) verjüngt

  • Zum Einführen des Katheters in die Tuba Eustachii
  • Mit drei distal gewinkelten verjüngten Ansatzstücken (3mm):
    Art. Nr. 80-806-83 = 30° (rot)
    Art. Nr. 80-806-84 = 45° (schwarz)
    Art. Nr. 80-806-85 = 70° (gelb)

  • Einführungsinstrument (ohne Ansatzstücke)
    Art. Nr. 80-806-92
  • Einführinstrument mit drei verjüngten Ansatzstücken als Set:
    Art. Nr. 80-806-91

Einführinstrument, verjüngte Ansatzstücke

Kombinations-Einführinstrument, Ansätze (4mm) verjüngt - für TubaVent® wide

  • Zum Einführen des Katheters in die Tuba Eustachii
  • Mit drei distal gewinkelten verjüngten Ansatzstücken (4mm):
    Art. Nr. 80-807-83 = 30° (rot)
    Art. Nr. 80-807-84 = 45° (schwarz)
    Art. Nr. 80-807-85 = 70° (gelb)

  • Inklusive Einführungsinstrument
    Art. Nr. 80-806-92
  • Einführinstrument mit drei verjüngten Ansatzstücken als Set:
    Art. Nr. 80-807-92

Einführinstrument, verjüngte Ansatzstücke

System-Siebkorb für das Kombinations-Einführinstrument

  • Für Kombinations-Einführinstrument und Ansatzstücke
  • Mit Deckel, Halterungsband und Silikonleisten
  • Spülmodul zur Reinigung der Innenlumen
  • Material: Edelstahl
  • Abmessungen: 24,4 cm x 24,4 cm
  • Validiertes Reinigungssystem
  • Art. Nr. 80-850-10
Spül-und_Sterilisierkorb

Inflationspumpe TubaVent®

 
  • Inflationspumpe mit Verlängerungsschlauch zum Inflatieren von Ballonkathetern
  • Für alle TubaVent® Katheter anwendbar
  • Zum einmaligen Gebrauch
  • 30 ml-Hochdruckspritze mit durch Befehlsschalter lösbarem Kolben, Drehgriff, Druckmesser und Anschluss mit Luer-Lock-Drehadapter
  • Einteilung von 0 bis 30 atm, PSI-Skala
  • Inklusive 50 cm - Verlängerungsschlauch
  • Art. Nr. 2080-9030040
Pumpe

Der Einsatz des TubaVent®-Katheters